Verbesserung der Effizienz und Erhöhung der Compliance

Wie ein Unternehmen seine Schulungen ausgelagert hat, um unsere belastbaren und transparenten Trainingsmanagementverfahren zu nutzen.

Die Aufgabe

Das Unternehmen, ein globaler Anbieter von Offshore-Bohrdienstleistungen, hatte Unregelmäßigkeiten bei der Schulung von Mitarbeitern und Compliance-Probleme festgestellt. Dies führte zu höheren Betriebskosten, Ineffizienz beim Trainingsmanagement und einem Mangel an Transparenz. Als globaler Betreiber, der tausende von Mitarbeitern weltweit auf Bohrinseln verwaltet, mussten erhebliche Verbesserungen sowohl bei der operativen Exzellenz als auch bei der Einhaltung der unternehmensweiten Compliance erreicht werden.

Zu jener Zeit wurde die Schulung von das Unternehmen intern durchgeführt, aber es wurde erkannt, dass dies unzureichend war und zu Ineffizienzen, Compliance-Problemen und höheren Kosten beitrug.

 

 

Die Lösung

Das Unternehmen entschied sich dafür, seine Ausbildungsangebote an Falck Safety Services auszulagern. Wir haben die bereits bestehenden Standards untersucht, bevor wir ein auf die spezifischen Bedürfnisse zugeschnittenes Programm entworfen und die Einheitlichkeit weltweit erheblich verbessert haben.

Wir haben zuerst die bestehenden Prozesse betrachtet, um verpflichtende und technische Trainingsmatrizen zu standardisieren. Wir haben dann eine klare und einheitliche Struktur geschaffen, mit einer gründlichen Methode, Compliance nachzuweisen und zu messen. Wir betreuten die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeiterentwicklung und erstellten Trainingspläne nach den Anforderungen der Matrix. Schließlich haben wir Follow-up-Management-Berichte implementiert, um die Projektleistung anhand von KPIs zu verfolgen.

 

Das Ergebnis

Die Ausbildung begann 2007 und seitdem haben wir 5000 Mitarbeiter ausgebildet. Der Kunde hat seit Beginn des Programms erhebliche Vorteile verzeichnen können, wobei sowohl die Einheitlichkeit als auch die Compliance deutlich verbessert wurden. Die wichtigsten Ergebnisse:

  • Die Compliance-Ziele von das Unternehmen wurden erreicht und blieben zwischen 85 % und 90 %.
  • Die Prognose und die tatsächliche Berichterstattung über die Schulungsausgaben waren transparenter.
  • Das Unternehmen berichtete über Einsparungen von $78.171 durch Outsourcing seines Trainingsmanagements.
  • Die Einsparungen bei den gesamten Schulungskosten (Management und Leistungserbringung) beliefen sich auf über 1,7 Millionen US-Dollar.