Beurteilung potenzieller NASA-Astronauten

Die Aufgabe

Die Canadian Space Agency (CSA) startete 2016 eine Kampagne, um zwei neue kanadische Astronauten für die NASA zu finden. Die Suche begann mit mehr als 5.000 Bewerbern und durch mehrere Tests und Etappen verengte sich das Feld auf 32 Finalisten. Alle Finalisten waren hochqualifizierte Personen mit beeindruckenden Erfahrungen in Bereichen wie Militär, Wissenschaft, Medizin und Luftfahrt.

Als Teil des Auswahlverfahrens benötigte CSA eine Einrichtung, um Versuche durchzuführen, um zu bestimmen, wie die Kandidaten mit Stress, Angstzuständen, körperlichen Anforderungen und den verschiedenen anderen Arten von Druck umgehen würden, denen sie als Astronauten ausgesetzt sein könnten.

Die Lösung

Wir entwickelten ein spezifisches Programm für CSA, um die Kandidaten durch eine Reihe von herausfordernden Übungen zu bringen, einschließlich Unterwasser-Fluchttraining von einem simulierten Raumfahrzeug, Springen aus der Höhe und Hochziehen.

Um das Programm besonders realistisch und wertvoll zu gestalten, haben wir unseren Helikoptersimulator so umgebaut, dass er direkt die Orion-Raumkapsel darstellt, in der die Astronauten fliegen werden.

Das Ergebnis

  • Wir haben die Fähigkeiten und Antworten aller Astronauten in einem sehr detaillierten Bericht für CSA aufgezeichnet.
  • CSA entschied sich für seine zwei neuen Astronauten und sie wurden 2017 von der NASA aufgenommen.
  • Einer der neuen Astronauten beschrieb seine Ausbildung bei FSSC als einen der schwierigsten Teile des zweijährigen Auswahlprozesses.