Polaris acquires Falck Safety Services from Falck

Press release 29 August 2018

Polaris und Falck haben eine Vereinbarung unterzeichnet, durch die Polaris 100% der Anteile an der Falck Safety Services Holding A / S erwirbt und sämtliche Aktivitäten der Falck Safety Services übernimmt. 

Die Veräußerung von Falck Safety Services steht im Einklang mit der Gesamtstrategie von Falck, sich auf das Kerngeschäft zu konzentrieren. Falck Präsident und CEO Jakob Riis sagte:

"Wir konzentrieren unser Geschäft und reduzieren die Komplexität, um in unseren Kerngeschäftsfeldern führend zu sein. Safety Services ist führend in Rettungs- und Sicherheitstrainings. In den letzten Jahren hat Safety Services die Kosten deutlich gesenkt und befindet sich damit auf dem Weg, der nach der jüngsten Rezession im Öl- und Gassektor eingeleitet wurde. Wir haben die zukünftige Eigentümerschaft von Safety Services bewertet. Wir sind davon überzeugt, dass Polaris die nötige Konzentration und finanzielle Kapazität bieten kann, um die Führungsposition von Safety Services zu stärken. "

Polaris ist eine dänische Private-Equity-Gesellschaft mit Aktivitäten in einer Reihe von Branchen und Erfahrung im Aufbau von Wachstumsunternehmen, darunter auch Anbieter von sehr wichtigen Dienstleistungen für die Branche der erneuerbaren Energien. Partner und CFO bei Polaris Henrik Bonnerup sagte:

"Safety Services ist ein spannendes und weltweit führendes Unternehmen mit dem breitesten Angebot an national und international akkreditierten Trainings weltweit. Wir sehen gute Wachstumschancen in den Märkten des Unternehmens, in denen steigende Sicherheitsanforderungen und ein höheres Maß an Outsourcing an professionelle Partner großes Potenzial generieren. Die kompetenten Mitarbeiter von Safety Services, das einzigartige Angebot für Kunden und die starke Marktposition des Unternehmens bilden eine hervorragende Plattform, um Wachstum zu generieren und ein noch stärkeres Geschäft aufzubauen, das auf erstklassigem Kundenservice und globalen Betriebsabläufen basiert. "

 

Torben Harring wird auch nach dem Eigentümerwechsel an Polaris CEO von Safety Services bleiben. Harring sagte:

„Polaris als Eigentümer stärkt Safety Services. Nach den Auswirkungen des Abschwungs im Öl- und Gassektor haben wir eine umfassende und notwendige globale Kostenanpassung vorgenommen und ein Drittel unserer Kostenbasis eingespart. Parallel dazu haben wir den Prozess zur Rationalisierung des Geschäfts eingeleitet. Mit dem Ausblick, die Profitabilität deutlich zu verbessern, und mit Polaris als neuem starken Eigentümer, der bereit ist, unser Wachstum anzukurbeln, können wir uns jetzt voll auf die Beschleunigung der Transformation und Entwicklung unseres Geschäfts konzentrieren. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Polaris. "

Über den Verkaufspreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart, der Abschluss wird im September 2018 erwartet.

Kontakt

Falck Presseservice unter +45 7022 0307 oder schreiben Sie an comms@falck.com

Polaris, Henrik Bonnerup unter +45 2166 8766 oder schreiben Sie an hb@polarisequity.dk

 

Über Falck Safety Services 

Falck Safety Services ist ein international führender Anbieter von Rettungs- und Sicherheitstrainings und bietet Sicherheitsdienstleistungen für die Bereiche Öl und Gas, maritime Energie, erneuerbare Energien und andere Hochrisikoindustrien. Falck Safety Services schult Mitarbeiter in sicheren Verhaltensweisen und Überlebensfähigkeiten, um Unfälle und Verletzungen zu vermeiden. Falck hat seine Aktivitäten von seinem Ursprung in Dänemark zu einem internationalen Marktführer mit 1.000 Mitarbeitern in 33 Zentren in 20 Ländern auf der ganzen Welt ausgebaut.

Über Falck Safety Services

 

Über Falck

Falck ist ein international führendes Unternehmen auf dem Ambulanz- und Gesundheitssektor. Mit über 100 Jahren Erfahrung arbeitet Falck mit lokalen und nationalen Behörden zusammen, um Unfälle, Krankheiten und Notsituationen zu vermeiden, Menschen in Notfällen schnell und kompetent zu retten und zu unterstützen sowie Menschen nach Krankheit und Verletzung zu rehabilitieren. Falck ist in 35 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 37.300 Mitarbeiter.

Über Falck: www.falck.com 

Über Polaris 

Polaris ist eine dänisch-schwedische Private-Equity-Gesellschaft mit Sitz in Kopenhagen, die in etablierte mittelständische Unternehmen in den nordischen Ländern investiert. Seit 1998 hat Polaris 4 Fonds aufgelegt und Kapitalzusagen in Höhe von 1,2 Mrd. EUR erhalten. Polaris konzentriert sich auf Investitionen in Unternehmen mit Wachstums- und Entwicklungspotenzial. Bis heute hat Polaris in 38 Unternehmen investiert und mehr als 60 Add-On-Investitionen getätigt. Polaris besitzt derzeit 13 Unternehmen mit einem Gesamtumsatz von EUR + 1 Mrd. und 5.000 Mitarbeitern.

www.polarisequity.dk